Beg_abc_Eng fashion for the sophisticated man The last time Mary Kate and Ashley Olsen appeared on screen was in a film they starred in back in 2004, called New York Minute.casquette filet new era Maybe they should think about returning to acting instead of designing clothing, however.ralph wiggum lauren pull Have you seen the stuff they selling? Or actually, never mind what they selling you seen what they wearing? If that indicative of their own designs, then people should run as fast as they can to the nearest Walmart where they undoubtedly find something better than that to wear.2 chainz ft gucci mane .pacman arcade joystick This question goes far beyond what you wear.what is female viagra It points to how you engage with life and how life unfolds through you.kamagra oral jelly wiki This is a question of perceiving something that is already happening, not about trying to find the idea.how long does kamagra oral jelly take to work While Michel isn't something that I can really get into, it's a show that definitely appeals to its actual intended core audience.super kamagra review Watching several kids watch this show this weekend at my house, I was amused to see them all get into it and actually enjoy it over the course of all five episodes.mobile bet365 casino In one sitting! The show does have some appeal to those that are watching the Pokemon style shows since you wonder which fairy will be used in that episode and what their powers will be, but I think they do a better job here creatively with the fairies in their designs and powers.bovada sportsbook review From one young celebrity to another, country singer and budding style icon Taylor Swift is another superstar that is making waves with her fashion.diamond sports betting And one of her personal signature piece of clothing definitely has to be the cowboy boot. Let me tell you this is not your regular cowboy boot. In choosing accessories, think "I am out for the evening, I want to sparkle. Add a pair of diamond simulated studs, and a oversized ring and your ready to have some fun. A new cardigan can be easily mixed and layered. Kohl's is aging and needs change. Kohl's renovated 100 stores during 2011. This is beneficial to its business, but does not gain it full advantage of its expenditure because its retains the racetrack styled aisles where customers travel in concentric circles. Don't try to get cute with a tuxedo. A black tux with white shirt and black bow tie is the best way to go. If "Creative Black Tie" or "Texas Formal" or some sort of other vague formal description is used, then going with a tux and black shirt, no tie, might be acceptable. Among the reasons: 1) cute, trendy, well made garments; 2) affordable prices; 3) constantly updated inventory; My sister put it best when she said could spend $300 at Forever 21 and walk out with a whole wardrobe even if I only wear each item a few times and it not fashionable in a few months, I can go back and buy the newest trends, and I don feel like I spent a lot of money. Started by Korean immigrants Do Won and Jin Chang as a single 900 sq. Ft..
Siegmund Kleinl

siegmund-kleinl
Siegmund Kleinl wurde 1956 in Schützen am Gebirge geboren. Er studierte Germanistik und Theologie in Wien und ist als Professor am Gymnasium Wolfgarten und an der Pädagogischen Akademie in Eisenstadt sowie als Lektor und Autor der „edition NN oslip" tätig. Er ist Literat und Essayist und schreibt Prosa, Lyrik und Dramen. Er veröffentlicht Beiträge in Anthologien, Literatur- und Kunstzeitschriften und im ORF und publizierte auch bereits mehrere Bücher (Auswahl): Skripturen des Unbequemen. Der Künstler Wolfgang Horwath, Essay-Erzählung (edition lex liszt 12, 2006), Entscheidungsspiel. Ein Fußballdrama (edition lex liszt 12, 2008), Haydns Sprache & Haydns Erscheinung, Erzählung & Schauspiel (edition lex liszt 12, 2009), Liszts Hände. Ein symphonisches Drama (edition lex liszt 12, 2011), Schuljahre. Eine Entschuldichtung (edition marlit, 2012), Der Ring des Ringens. Eine Wagner-Trilogie (2013). Seit 1997 publiziert er auch druckgraphische Arbeiten. Zu seinen Auszeichnungen zählen der 1. Preis des Lyrik-Wettbewerbs der BEWAG (2000), der Theodor Kery - Preis für Literatur und Publizistik (2003) sowie der Landespreis des Burgenlandes für Literatur (2008).

Haydns Sprache

(Auszug)

...
 
Haydn auf einem Spaziergang, so stellen wir uns den Meister im zweiten Satz seiner Abschiedssymphonie vor. Melodien im Ohr, die langsam wie Kutschen dahingleiten, hinaus auf das Land, Klangtrauben, die reifen wie der Wein auf den Hügeln, in den Ebenen um die dörfliche Stadt. Sein Schritt fußt auf einem gemächlichen Rhythmus der Arme wie bei Walkern, die es nicht eilig haben, der Stock aber nach oben gerichtet, als suche er in der Luft den Anstoß oder Abstoß bei jedem Schritt. Die Stadtluft, umgeben von Wiesen, Feldern und Weingärten, ist gut, wenngleich sie nicht freimacht. Sie inspiriert durch ihre unterschiedlichen Aromen die Sinne, die durch die parfümierte Atmosphäre des Konzertsaals noch angereichert werden. Zu große Intensität kann die Sinne natürlich zum Schwinden bringen. Das weiß der Meister, deshalb trägt er auch nicht zu dick auf. Stallgeruch ist den Herrschaften nicht fremd, Pferde stehen ihnen näher als Menschen, und die Landschaft, durch die der spazierende Haydn sie dirigiert, ist ein großer, englischer Park mit urwüchsigen Bäumen, schattigen Wegen und einem kleinen See zum Verweilen. 
Ein schmaler Steg windet sich zwischen aufgeführtem Felsgestein zu einem griechischen Tempel empor, in dem heimlich Liebende ihre Leidenschaft zelebrieren. Auch Haydns ist ein heimlich Liebender, wie jeder weiß, aber gemäßigt, maßvoll. Oder ist für Maria anna, seine Frau, das Maß längst voll, er weiße es nur nicht? Aufwühlend ist sein Spaziergang nicht, keine Hektik in den dirigierenden Armen, in die die eine oder andere Hofdame vielleicht genommen werden will. Aber das nimmt der Meister sich nicht heraus, beherrscht sich meisterlich, wenn auch nicht immer.
Nach jeder heftigen Aufwallung von Gefühl und Geist muss er in Ruhe einkeren in ein Landgasthaus mit gutbürgerlicher Küche. Sein Mund bewegt sich so genüsslich, als verzehre er seine fein aufbereitete Musik selbst. Schaut, welchen Ohrenschmaus ich euch da vorsetze, sagen die leicht bewegten Lippen. Traumwandlerisch dirigiert er sich durch seine eigenen Notenherden wie ein Hirt, der, umgeben von seinen Schafen, sie sicher führt. Und sie gehorchen ihm Fuß für Schritt bis in die Zehen- und Fingerspitzen. Dieses Fingerspitzengefühl für eine emotionale Spannung ohne Handlung, die den Körper umgrieft wie ein Thermalbad! Als nehme der zweite Satz der Symphonie die Kur schon vorweg, auf die Haydn sich begeben wird nach seiner Rückkehr aus Eserhaza. Ein Schwefelbad wird ihn von den durch ein ÜBermaß an Arbeit gegen seinen Leib begangenen Sünden reinigen. Das Gewicht seiner Persönlichkeit richtet ihn auf und beugt ihn zugleich. Man sieht ihm die Last nur leicht an. Er überspielt sie durch entspannende Akkorde. So geht es, geht er dahin, ohne sich von der Stelle zu bewegen, von der Stellung, die er innehat.
Er hat es in sich, in seiner Musik, durch Verlagnsamung des Tempos die emotionale Intelligenz zu beschleunigen. Die leichte Vorgebeugtheit seiner dirigierenden Haltung ist eine Verbeugung vor der Musik, nicht vor der hofgesellschaft, der er den Rücken zukehrt. Sie würde ihm wie gewohnt mit Applaus in den Rücken fallen, wenn er sich am Ende nicht rechtzeitig dem Publikum zuwendete, vorbeugend sich verbeugend, damit seiner Kunst nicht Überheblichkeit vorgeworfen wird. Rücklings zum Publikum aber nimmt er keine Rücksicht auf das Mienenspiel rücksichtloser Kunstbanausen, das Fadesse oder gähnende Müdigkeit signalisiert, lässt er sich auch nicht von einem Schnarchen irritieren, das sein absolutes Gehör beleidigt.
Standhaft geht er auf der Stelle seinen kontepmlativen Spaziergang zu Ende, ehe er durch ein flottes Menuett die passive Zuhörerschaft aktiviert.
 
...
 
Aus dem Buch: 
Erzählung
© edition lex liszt 12, 2009 

cover_haydn

Zum Seitenanfang